DevOps Grundlagen Teil 3: Tools für mehr Effizienz

Von Florian Zierer , 18.10.2018, 09:15

Sowohl bei Entwicklern als auch IT-Verantwortlichen ruft der Begriff DevOps immer noch einige Fragezeichen hervor. Es führt aber auf lange Sicht nichts an dem Thema vorbei, denn der DevOps-Ansatz wird aller Voraussicht nach in den nächsten Jahren zum Industriestandard werden und ist in manchen Sparten bereits gängige Praxis. Damit DevOps zum Standard werden kann, müssen Entwickler umlernen und sich stärker mit Fragen des Betriebs der Software beschäftigen. Dabei helfen die in DevOps etablierten Rollen sowie Tools und spezifische Skills.

Die agile Transition erfolgreich meistern, Teil 2: Produktmanagement, monolithische Strukturen, Organisationsstruktur

Von Lothar Grünz , 03.09.2018, 13:01
Der Übergang von Projekten zu Produkten ist charakteristisch für die agile Transition. Ein Projekt hat einen definierten Startzeitpunkt und ein festgelegtes Ende. Der Scope des Projektes wird ebenfalls im Vornherein definiert. In klassischen Softwareprojekten erfolgen eine sukzessive Detaillierung der Inhalte und gegebenenfalls ein erforderlicher Know-how-Aufbau bis hin zur Fertigstellung...

Die agile Transition erfolgreich meistern, Teil 1: Team, Technologie, Zeitfaktor

Von Lothar Grünz , 24.08.2018, 10:33
Unternehmen leben heute in einer VUCA-Welt: Volatility, Uncertainty, Complexity and Ambiguity bestimmen das Geschehen. Ein probates Mittel, um diesen Herausforderungen zu begegnen, ist die agile Herangehensweise. Diese ist jedoch nicht ohne Stolpersteine...

Der „agile Festpreis“

Von Philipp Hellwig , 14.08.2018, 11:08
Agile Methoden wie Scrum und Kanban haben sich in der IT-Branche fest etabliert. Meist helfen externe Dienstleister wie die PENTASYS AG ihren Kunden dabei, agile Projekte durchzuführen. Aber wie lassen sich Projektverträge sinnvoll aushandeln? Schließlich stehen beim Moment der Vertragsbindung viele der Funktionen, die das Produkt am Ende aufweisen soll, noch gar nicht fest...

Start agiler Projekte – so geht’s richtig!

Von Benjamin Roschanski und Adrian Kubitza , 07.08.2018, 11:10
Gerade in der Anfangsphase eines agilen Projekts werden die Weichen gestellt, ob dieses nach Wunsch verläuft oder auch nicht. Umso genauer müssen alle Beteiligten hinsehen, wenn es darum geht, den Start zu strukturieren, um die Grundlage für einen erfolgreichen Projektverlauf zu legen. Aus unserer Erfahrung hat sich ein Vorgehen in vier Phasen bewährt...

Die agile Bank

Von Margit Cabolet , 06.08.2018, 14:09
Das Bankgeschäft ist im Umbruch: Die Bankkunden erwarten innovative Produkte, bessere Services, eine User Experience auf höchstem technischen Niveau und zögern nicht, ihr Finanzinstitut innerhalb weniger Mausklicks zu wechseln. Hinzu kommen im Bankensektor die strengen Regulierungen. Agilität bietet in diesem sehr schwierigen Marktumfeld große Chancen...

Wie hundert Prozent Agilität in sechs Bausteinen machbar sind

Von Andreas Meurer , 03.08.2018, 11:05
„Hundert Prozent“ Agilität ist eine Zielsetzung für alle Unternehmen, die mit der Digitalisierung erfolgreich umgehen wollen. Denn die immer schnelleren Technologiezyklen erfordern eine optimale Time to Market der eigenen digitalen Produkte, Services und Prozesse. Agilität beschleunigt diese dank iterativer Entwicklungsschritte...

Fünf Mythen über Agilität und was sie eigentlich bedeuten

Von Andreas Meurer , 01.08.2018, 14:57
Der Begriff „Agilität“ ist in aller Munde. Allerdings haben sich trotz der vielen Diskussionen über das Thema, die in den letzten Jahren geführt worden sind, irreführende Mythen behaupten können. Zumeist gehen diese nicht völlig an der Realität vorbei, sondern besitzen einen wahren Kern – was sie umso gefährlicher macht…