Das PENTASYS Agile Coaching Dojo – Teil 1: Welche Vorteile das kollegiale Coaching bringt

Von Christian Sandmann , 08.02.2019, 10:22
Agile Coaching Dojo

Im Beratungsalltag treffen unsere Kollegen bei PENTASYS immer wieder auf herausfordernde Situationen wie diese: Während sie als Agile Coaches bei einem Kunden vor Ort sind, bittet sie ein Product Owner um Unterstützung. Er ist dabei seinen Backlog zu füllen, kann aber die Interessen zweier Stakeholder aus  verschiedenen Bereichen nur schwer miteinander vereinbaren. Denn ihre Anforderungen scheinen gegenläufig zu sein. Das Beraterteam steht vor der Frage: Wie können wir den Product Owner unterstützen? Welchen Beitrag können wir leisten, um den Zielkonflikt aufzulösen? Und: Gibt es möglicherweise Erfahrungswerte aus ähnlichen Projekten, die sich heranziehen lassen?

Lehren und lernen im Trainingsraum für Agilität

An dieser Stelle soll es nun weniger um die konkrete Lösung der skizzierten Problemlösung gehen. Vielmehr wollen wir den Blick darauf lenken, wie eine Community of Practice“ beim Umgang mit herausfordernden Situationen im Berateralltag hilft. Bei PENTASYS widmet sich die Community of Practice Agile deshalb dem weiten Themenfeld des agilen Arbeitens. Themenzentrierte Abende und Vorträge bilden hier ein wesentliches Fundament. Um für Abwechslung zu sorgen, strukturieren wir die Themenabende unterschiedlich. Zunächst haben wir Interessensgemeinschaften gegründet, die sich regelmäßig treffen, sich selbst eine Agenda geben, Themen entwickeln und gegenseitig ihre Erfahrungen austauschen.

Um das gegenseitige Coachen und Lernen unter Kollegen zu fördern, entstand schließlich das „PENTASYS Agile Coaching Dojo“. Bei diesem Format ist die kollegiale Beratung unter unseren Agile Coaches das wesentliche Strukturierungselement. Ganz bewusst haben wir uns dabei einer alten japanischen Begrifflichkeit bedient. Das Wort „Dojo“ bezeichnet bei japanischen Kampfsportarten den Trainingsraum, in dem die Sportler Bewegungsabläufe trainieren – damit diese genau in dem Moment abrufbar sind, wenn sie gebraucht werden.  

Welche Ziele unser Agile Coaching Dojo verfolgt

Im Dojo stellen unsere Agile Coaches Fallkonstellationen aus ihrer individuellen Erfahrung sowie die entsprechenden Lösungsansätze vor, um sie anschließend mit den teilnehmenden Coach-Kollegen und -Kolleginnen zu diskutieren. Ziel der Übung ist es, den jeweiligen Kontext zu verstehen, das Für und Wider der einzelnen Lösungsansätze zu erörteren, und gegebenenfalls auch einen ganz neuen Ansatz zu entwickeln. Hierduch können die Coaches für sich neue Aspekte ihrer bisherigen Projekte beleuchten und manchmal sogar ganz neue Lösungsansätze in den persönlichen Werkzeugkoffer packen. Das gewonnene Know-how lässt sich nahtlos in den Beratungsalltag integrieren und gewinnbringend bei den Kunden einsetzen.

Im kommenden Teil unserer Blogserie über das Agile Coaching Dojo zeigen wir auf, wie eine Dojo-Veranstaltung in der Praxis aussehen kann.

Neuen Kommentar schreiben

Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.