PENTASYS im Bereich Informationssicherheit nach ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert

Für PENTASYS hat die Informationssicherheit der Werte ihrer Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner einen hohen und strategischen Stellenwert, der mit der Wahrung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen und IT-Systemen durchgängig Eingang in die Unternehmensziele gefunden hat. Um diese Ziele umzusetzen, hat PENTASYS ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) nach ISO/IEC 27001:2013 eingeführt und zertifiziert.

Unsere Ziele der Informationssicherheit:

  • Informationssicherheit ist integraler Teil der Unternehmenskultur
  • Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, regulatorische Anforderungen, Verträge und Vorgaben für die Informationssicherheit
  • Wahrung der Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Authentizität der uns anvertrauten Informationen
  • Sensibilisierung und Schulung unserer Mitarbeiter
  • Geringes Risikoniveau für Kunden und Partner durch proaktives Risikomanagement
  • Aufrechterhaltung unserer Leistungsfähigkeit und des Geschäftsbetriebes
  • Alignment der Geschäftsziele und der Ziele der Informationssicherheit
  • Stetige Verbesserung der Informationssicherheit im Rahmen eines KVP

 

PENTASYS wurde im Rahmen eines unabhängigen Zertifizierungsaudits attestiert, dass das Managementsystem der Informationssicherheit die Anforderungen der internationalen Norm erfüllt. Der Prüfdienstleister Dekra bescheinigt PENTASYS die Einhaltung des hohen Sicherheitsstandards für 5 Standorte in Deutschland und dies mit einem uneingeschränkten Anwendungsbereich. Diese Full-Scope-Zertifizierung umfasst die System- und Softwareentwicklung, Entwicklungsunterstützung, Schulung, Beratung und deren Vertrieb sowie die zugehörigen Führungs-, Unterstützungs- und Kontrollprozesse.

PENTASYS ISO 27001-Zertifikat (PDF)